FAQ zu Corona finden Sie hier

Verkehrsrecht

Ihr Anwalt im Verkehrsrecht in Braunschweig

Sind Sie auf der Suche nach einem erfahrenen Rechtsanwalt im Verkehrsrecht? Zum Beispiel im Verkehrsstrafrecht, als Anwalt im Kfz-Recht? In und um Braunschweig empfiehlt sich die Kanzlei Hirdes und Partner. Verkehrsrechtliche Beratung, engagierte Vertretung vor Gericht und gegenüber Haftpflichtversicherern - Ihr Rechtsanwalt im Verkehrsrecht in der Nähe ist für Sie da.

Verkehrsrecht als Querschnittsmaterie

Der Verkehrsanwalt ist mit strafrechtlichen, öffentlich-rechtlichen und zivilrechtlichen Fragen befasst. Er ist Ihr Anwalt bei Führerscheinentzug, in verkehrsrechtlichen Ordnungswidrigkeiten und im Verkehrsstrafrecht. Seine vielseitige Arbeit in Verkehrssachen führt einen Anwalt im Verkehrsrecht vor die Zivil- und Strafgerichte.

Zivilgerichte sind zuständig, wenn es um rechtliche Streitigkeiten aus Verkehrsunfällen und um Auseinandersetzungen mit gegnerischen Haftpflichtversicherern geht. Hier hat auch der eine oder andere Schmerzensgeldanspruch nach einem Verkehrsunfall Bedeutung.

Vor den Strafgerichten geht es um Ordnungswidrigkeiten oder verkehrsrechtliche Strafsachen.

Anwälte im Verkehrsrecht bewegen sich sicher durch die Anforderungen der unterschiedlichen Teilrechtsgebiete.

Ihre Kanzlei SOS Verkehrsrecht

Verkehrsrechtliche Rechtsprobleme haben gemeinsam, dass sie eher plötzlich und unerwartet auftreten. Aktivitäten im Verkehr und ein Anwalt sind oft nicht weit voneinander entfernt. Heute kommt es zu einem Verkehrsunfall mit einem anderen Fahrzeug. Morgen trifft ein Bußgeldbescheid für eine Geschwindigkeitsübertretung ein. Als geschädigter Verkehrsteilnehmer möchten Sie einen anderen Verkehrsteilnehmer anzeigen. Sie benötigen einen erfahrenen Strafverteidiger im Verkehrsrecht, weil ein verkehrsstrafrechtlicher Vorwurf droht.

In allen Fällen ist bei diesen Problemen im Verkehr ein spezialisierter Anwalt in Verkehrssachen gefragt. Er wird Sie als Verkehrsrechtsexperte umfassend beraten und zügig notwendige rechtliche Schritte einleiten.

Bedenken Sie in diesem Zusammenhang, dass es in vielen Verkehrsrechtssachen auf schnelles Handeln ankommt. Gegen einen Bescheid können Sie nur in einem bestimmten Zeitraum Einspruch einlegen. Mit zwei Wochen nach Zugang des Bescheides ist diese Zeit sehr kurz. Auch bei Verkehrsunfällen kommt es darauf an, unverzüglich Beweise zu sichern und Ansprüche gegenüber dem Unfallversicherer geltend zu machen. In Verkehrsstrafsachen ist es wichtig, sich über Akteneinsicht erst einmal einen Überblick zu verschaffen, bevor Einlassungen zur Sache erfolgen.

Sie sollten deshalb ihren RA im Verkehrsrecht möglichst frühzeitig hinzuziehen. In einem ersten Beratungstermin wird er mit Ihnen die Situation erfassen und Ihre rechtlichen Möglichkeiten mit Ihnen durchgehen.

Verkehrsunfallsachen

Sind Sie Geschädigter oder Schädiger bei einem Verkehrsunfall, geht es um gegenseitige rechtliche Ansprüche der Unfallbeteiligten untereinander. Dabei sind nicht nur zwei Parteien involviert, sondern stets auch die Haftpflichtversicherer. In der Auseinandersetzung mit einer gegnerischen Haftpflichtversicherung oder Ihrer eigenen Kaskoversicherung empfiehlt sich die Unterstützung durch einen erfahrenen Verkehrsrecht Anwalt. Die Rechtsabteilungen der Versicherungen beschäftigen sich täglich mit verkehrsrechtlichen Fragen. Sie haben es mit echten Spezialisten zu tun.

Als rechtlicher Laie können Sie schnell Nachteile davon haben, dass Sie sich nicht so gut mit Verkehrsrecht auskennen wie der Versicherer. Mit einem spezialisierten Verkehrsanwalt an Ihrer Seite schaffen Sie eine ausgeglichene Situation. Ihr erfahrener Rechtsanwalt im Verkehrsrecht sorgt außerdem dafür, dass Sie als Geschädigter in einer Verkehrsunfallsache alle Ansprüche geltend machen, die Ihnen zustehen. Wissen Sie, wann Ihnen ein Ersatzwagen zugebilligt wird oder wann Sie einen Schmerzensgeldanspruch geltend machen können? Zur Klärung dieser Fragen sind Anwälte im Verkehrsrecht da. Ebenso zur späteren Durchsetzung

Ordnungswidrigkeitenrecht im Verkehrsrecht

Es gibt kaum einen Verkehrsteilnehmer, der nicht schon einmal einen Bußgeldbescheid erhalten hat. Viele dieser Bescheide weisen formale und inhaltliche Fehler auf. Ihr Bußgeld Anwalt als Ansprechpartner prüft einen Bußgeldbescheid auf seine Richtigkeit und legt gegebenenfalls für Sie Einspruch ein. Nicht immer sind die angedrohten Rechtsfolgen in einem Bußgeldbescheid Banalitäten. Sind Sie als Berufskraftfahrer von einem Führerscheinentzug bedroht, kann sich die Angelegenheit schnell existenziell entwickeln. Deshalb sollten Sie Bußgeldbescheide immer von einem Verkehrsanwalt überprüfen lassen.

Anwalt Kfz-Recht

Rund um den Kauf von neuen und gebrauchten Fahrzeugen existiert eine umfangreiche Sammlung verkehrsrechtlicher Urteile der Zivilgerichte. Im Mittelpunkt stehen dabei die Gewährleistungsansprüche, über die Kaufvertragsparteien nach dem Kauf streiten. Die Rechtslage ist hier nicht immer übersichtlich.

Die Unterschiede zwischen Garantie, Gewährleistung und dem Ausschluss jeglicher Gewährleistung können verwirren. Auch im Vorfeld eines Fahrzeugkaufes kann es in manchen Fällen geschickt sein, sich beim Anwalt für Verkehrsrecht beraten zu lassen. Ebenso interessant sind in diesem Zusammenhang etwaige Verjährungsfristen, die bei der Geltendmachung von Gewährleistungsansprüchen zu beachten sind. Lassen Sie sich am besten bei Rechtsproblemen aus Fahrzeugkauf von Ihrem Anwalt im Kfz-Recht beraten und gegebenenfalls vertreten.

Der Anwalt im Verkehrsrecht als Strafverteidiger

Es kann schnell passieren, dass Sie ungewollt in einen verkehrsrechtlichen Strafrechtsfall verwickelt werden. Möglicherweise sind Sie Geschädigter oder fahrlässig zum Täter geworden. Vielleicht haben Sie sich unachtsam von einem Unfallort entfernt, im festen Glauben, keine Unfallflucht zu begehen.

Häufig ist es im Verkehrsrecht gerade der Fahrlässigkeitsvorwurf, der zu strafrechtlichen Folgen führen kann. Strafrechtliche Ermittlungen und mögliche Verurteilungen können Ihr ganzes Leben verändern.

Zögern Sie deshalb nicht, den Rechtsanwalt im Verkehrsrecht in der Nähe hinzuzuziehen. So schnell wie möglich. Besonders wichtig ist es, dass Sie zur Sache keine Einlassung machen, bevor Sie mit einem Verkehrsrechtsanwalt Ihres Vertrauens sprechen konnten. Ihr Anwalt kann seine Verteidigungsstrategie effektiver entwickeln, wenn er von Anfang an einbezogen wird.

Die Kosten für Anwälte im Verkehrsrecht

Anwaltskosten im Verkehrsrecht werden häufig von einer Versicherung übernommen. Vielleicht haben Sie eine Rechtsschutzversicherung im Verkehrsrecht. Diese kann unter gewissen Bedingungen auch die Verteidigung gegen strafrechtliche Vorwürfe decken.

In Verkehrsunfallsachen werden die Anwaltskosten des Geschädigten Teil der von der gegnerischen Haftpflichtversicherung zu erstattenden Kosten. Es spricht deshalb unter Kostengesichtspunkten nichts dagegen, dass Sie sich in einer Verkehrsrechtssache mithilfe eines qualifizierten Anwalts im Verkehrsrecht einen Überblick über die rechtliche Lage verschaffen und sich verterten lassen.

Sollte hier keine Erstattung durch eine dritte Partei greifen, können Sie gegebenenfalls zunächst die vergünstigten Kosten für eine Erstberatung in Anspruch nehmen. Verzichten Sie mit Blick auf die Kosten nicht auf eine kompetente anwaltliche Beratung oder Vertretung im Verkehrsrecht. Wir sorgen von Anfang an für Kostentransparenz.

Verkehrsrecht in Braunschweig? Die Kanzlei Hirdes und Partner ist Ihre erste Adresse.