Rechtsanwalt Ferdinand Hirdes

Ihr Fachanwalt für Verwaltungsrecht und Erbrecht

Herr Rechtsanwalt Ferdinand Hirdes wurde am 11.03.1982 in Braunschweig geboren. Nach dem Abitur war Herr Rechtsanwalt Ferdinand Hirdes für die Dauer von zwei Jahren als Zeitsoldat tätig und legte die Prüfungen zum Reserveoffizier des Heeres erfolgreich ab. Es folgte das Studium der Rechtswissenschaften an der Georg-August-Universität Göttingen und die Tätigkeit als Rechtsreferendar im Bezirk des Oberlandesgerichtes Braunschweig. Am 05.03.2012 legte er das zweite juristische Staatsexamen erfolgreich ab und durfte nach der amtlichen Zulassung zum Rechtsanwalt schließlich in den Beruf eintreten.

Tätigkeit als Rechtsanwalt

Rechtsanwalt Ferdinand Hirdes war nach seinem Studium bis zum 31.12.2017 als angestellter Rechtsanwalt in der Kanzlei Meyerhoff, Ebeling, Peineke und Kollegen, Eiermarkt 1 in Braunschweig tätig. Während seiner Anstellung erwarb er die Fachanwaltschaften für Verwaltungsrecht (30.09.2015) und Erbrecht (17.01.2018). Doch nicht nur auf diesen Rechtsgebieten, sondern darüber hinaus auch besonders in den Bereichen des privaten Baurechts, des Arzthaftungsrechts und des allgemeinen Zivilrechts konnte er tiefgreifende Erfahrungen in der gerichtlichen und außergerichtlichen Interessenvertretung gewinnen. Seit dem 01.10.2018 ist er Partner in der Familienkanzlei.

Fachbereiche von Rechtsanwalt Ferdinand Hirdes

Fachanwalt für Verwaltungsrecht
 Fachanwalt für Erbrecht
Versiert im privaten Baurecht
Langjährige Erfahrung im Arzthaftungsrecht
Allgemeines Zivilrecht